Archiv für die Kategorie News

Ze++ - Trailer

Kommentare sind für diesen Artikel geschlossen.

Zett Präsentation

Wir präsentieren unsere Serie Zett das erste mal am 8. Mai auf der C-TV Konferenz “High-Impact-Content für Generation Z” in St. Pölten.

https://ctvkonferenz.fhstp.ac.at/programm2018/#ZETT

Kommentare sind für diesen Artikel geschlossen.

Zett - die Serie

Der Regisseur, Autor und Produzent Paul Harather [bekannt aus „Indien“ (Kino),

Sedwitz (ARD), Schlawiner (BR, ORF)] hat sich 2017 mit rund 20 Jugendlichen zwischen 15 und 20 auf den Weg gemacht, eine neue Jugendserie zu entwickeln.

@ Breitwandfilm
Das Projekt begann mit einer groß angelegten Studie, in dem die Jugendlichen durch Umfragen und Workshops ihre eigene Generation „Z“ unter die Lupe nahmen.
Was sind die wirklichen Fragen, Bedürfnisse, Sehnsüchte dieser Generation?

Laura, Paula, Lou, Hanna in Zett @ Breitwandfilm

Unter der Supervision von Paul Harather in Zusammenarbeit mit Paul Ploberger begannen die Jugendlichen zu casten und entwickelten gemeinsam die Charaktere als auch die Drehbücher.

Maria Hrivatakis, Christopher Brenner Serie Zett @ Breitwandfilm
Nach Musikresearch und deren Auswahl und mehreren Testdrehtagen startete die Produktion einer Serie, die nicht nur über das Leben junger Menschen erzählt, sondern auch von diesen zusammen mit Julia Reiter geschrieben, vorbereitet, gedreht und geschnitten wurde.

Larissa Kiers, Zett Serie, © Breitwandfilm

Daraus entstand ein einzigartiges Werk! Soviel kann nach einigen Testscreenings mit verschiedensten Altersgruppen, TV-Senderverantwortlichen und Vertretern der Werbeindustrie gesagt werden.
„Absolut faszinierend“, „Unbarmherzig authentisch“, „unglaublich intim“ sind einige
der Reaktionen.

Zett Serie © Breitwandfilm

Aber auch in der Verwertung sollen für Österreich neue Wege beschritten werden.

Über 100 einzelne Szenen aus der Serie, die eine in sich stimmige Handlung ergeben, sollen
an jugendlichen Touchpoints veröffentlicht werden.

Gleichzeitig starten wir ein soziales Experiment und stellen eine Frage:
Kann die erste unabhängig produzierte deutschsprachige Original-Serie über das authentische Leben Jugendlicher im sozialen Netz ausbreiten?

Serie Zett @ Breitwandfilm

Laura - Maria Hrivatakis © Breitwandfilm

Kommentare sind für diesen Artikel geschlossen.

Erster Teaser unserer Webserie

Wir haben diesen Sommer eine Webserie gedreht.

Hier ist der erste Teaser.

Kommentare sind für diesen Artikel geschlossen.

Unsere Neue Webserie #dassindwir

Wir geben einer jungen Gruppe von Teilnehmern des Lehrgangs Medienfachfrau/Medienfachmann die Möglichkeit zu lernen, wie eine professionelle, funktionierende Web-TV Serie entwickelt wird.

In der schrittweisen Zusammenarbeit mit erfahrenen Teammitgliedern und Mentoren sollen die Teilnehmer zu medialen Fachkräften herangebildet werden.

Wir konzentrieren uns dabei auf ein junges Publikum, das Webserien sehen will.

Das Ergebnis unserer Arbeit wird voraussichtlich ab Herbst auf Plattformen wie beispielsweise Youtube zu als Menrteiler zu sehen sein.

Schwerpunkte der Serienentwicklung umfassen

• Konzeption und Eingrenzung des Zielpublikums

• Recherche im Zielpublikum

• Social Media Management

• Vorcasting, Recall, Casting

• Character Design, Storymeetings, Konzeption, Writer’s Room

• Preproduction, Legal Management, Music Management

• Dreh

• Postproduktion

Ein Link zu unserem Casting Call findet ihr hier: Web-TV Serie

Kommentare sind für diesen Artikel geschlossen.

Sedwitz

Die Breitwandfilm war für die Stoffentwicklung und die Postproduktion für die ARD Serie Sedwitz, in Zusammenarbeit mit der NSA Germany in München verantwortlich.

Anbei ein Artikel zum Drehstart der ARD.

Muss die Geschichte des Zusammenbruchs der DDR neu geschrieben werden? Eine mögliche und nicht ganz ernst gemeinte Antwort darauf könnte die sechsteilige Serie “Sedwitz” geben, die seit September 2015 ausgestrahlt wurde. Weiterlesen

Kommentare sind für diesen Artikel geschlossen.

Blütenträume

Revolution in einem Flirtkurs für Höhersemestrige.

Das Erfolgsstück von Lutz Hübner wurde in der Drehbuchschmiede der Breitwandfilm zu einem Spielfilm für die ARD umgewandelt. Mit Nadeshda Brennicke, Rufus Beck, Teresa Harder, Max Herbrechter, Alexander Khuon, Corinna Kirchhoff, Falk Rockstroh uvm.

Gedreht wurde der Film unter der Regie von Paul Harather in Baden Baden, Baden Württemberg.

Foto: Max Herbrechter, Corinna Kirchhoff, Paul Harather, Nadeshda Brennicke, Teresa Harder, Rufus Beck

Kommentare sind für diesen Artikel geschlossen.

Geschützt: Drehbuch: Formate und Charaktereigenschaften

Dieser Artikel ist durch ein Passwort geschützt.
Um ihn anzusehen, trage es bitte hier ein:


Auch die Kommentare sind durch das Passwort geschützt.